Fernmeldebüro Information

BMLRT_Fernmeldebuero_Logo_cmyksrgb

Das Fernmeldebüro ist eine nachgeordnete Dienststelle im Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus. 
Der Wirkungsbereich umfasst das gesamte Bundesgebiet von Österreich. Hauptsitz des Fernmeldebüros ist Wien.

Dem Fernmeldebüro sind lokale Standorte in den einzelnen Bundesländern – mit Ausnahme Niederösterreichs und Burgenlands – zugeordnet (Linz, Salzburg, Innsbruck, Bregenz, Graz, Klagenfurt, Wien). Während das Fernmeldebüro das Fernmelderecht erstinstanzlich vollzieht, üben diese die Funktion einer Exekutive aus.

Das Fernmeldebüro ist zuständig für die Erteilung von Funkbewilligungen im Sinne des Telekommunikationsgesetzes.
Das Fernmeldebüro ist  für die Frequenzkoordinierung und Frequenzplanung zuständig.
Das Fernmeldebüro ist für die Marktüberwachung von Funkanlagen im Sinne der EU-Richtlinie 2014/53/EU zuständig.
Das Fernmeldebüro ist zuständig für Prüfungen im Bereich Amateurfunk, Flugfunk, Seefunkdienst und Binnenschifffahrtsdienst.
Das Fernmeldebüro führt die verwaltungsrechtlichen Strafverfahren im Rahmen von unerbetenen Nachrichten durch.